Wild Boys im GOP Varieté-Theater

17. Juli 2021
© Alexander Dacos

Zurück auf der Bühne: Das GOP Varieté-Theater startet mit der Showproduktion »Wild Boys – frisch, prickelnd, Rosemie«, nach neun Monaten Corona-Pause, in den Sommer! Und diese erste Show nach der Zwangspause bringt mit viel Heiterkeit, Akrobatik, Augenzwinkern und ganz viel Menpower ausgelassen gute Stimmung auf die Bühne. »Trotz der immer noch besonderen Umstände können wir versprechen, dass unsere Gäste einen wunderbaren Showbesuch erleben, der nach der langen Zeit des Lockdowns Urlaub vom Alltag bringt«, so Nadine Stöckmann. »Damit alle Künstler coronakonform anreisen und sich entsprechend gut auf die Show vorbereiten können, starten wir nicht ad hoc sondern fädeln uns ohne Änderungen in den regulären Spielplan 2021 ein und starten mit unserem Sommerprogramm »Wild Boys« ganz regulär am 15. Juli«, ergänzt die Direktorin des GOP Varieté Theater Essen.

Direktorin Nadine Stöckmann mit Timo Ruthmann, Stellv. Direktor | Leitung Marketing & Vertrieb

Heiterkeit und Akrobatik mit Rosemie und ihren wilden Jungs

© Alexander Dacos
© Alexander Dacos

Im Mittelpunkt der Moderationsshow steht Rosemie. Bei der Schnittstelle Comedy und Moderation ist Multitalent Rosemie eine der besten. Mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie führt sie uns tanzend, singend und musizierend, liebevoll zu unseren menschlichen Missgeschicken.Wenn sie die Bühne betritt, geht einem das Herz auf, so viel Charme, Witz und schwäbischer Frohsinn schlägt einem entgegen. Doch ihr Herz sehnt sich nach dem »Einen«. Begleitet und umgarnt wird die Tausendsassarin von einmaligen Typen – ihren artistisch hochtalentierten »Wild Boys«. Gemeinsam spannen sie nicht nur Amors sondern auch einen varietistischen Bogen von wild bis romantisch. Eine Liebeserklärung an den feinen Humor, an passionierte Körperkunst und an die Leidenschaft des Theaters. Kurzum: Eine Show, die einfach Spaß macht!

© GOP Varieté-Theater

Der wohl schönste Hüftschwung außerhalb von Hawaii kommt von Ausnahmekünstler Tigris mit frisch-fröhlicher Choreographie und einem ganz eigenen Ausdruck. Da würde selbst Elvis Presley vor Neid erblassen! Unfassbare Tricks mit kleinen, weißen Bällen vollführt Pavel Roujilo, der beim Festival Cirque Du Demain in Paris die Bronzemedaille erwarb und sich dadurch in den Himmel der Weltbesten jonglierte. Benjamin Pring und sein Luftring verschmelzen ganz und gar zu einem Bild, zu einer Einheit, zu einer Gesamtheit. Die tänzelnde Sanftmütigkeit seines Rings stellt er ebenso ausdrucksstark in der Luft dar. Ein krasser Selfmade-Mann ist Paul Bulenzi alias P.Fly. Er performte schon im Crazy Horse, ist auf den Bühnen der Welt wie auch vor der Kamera zuhause. Bei seinem GOP Gastspiel zeigt er seine irren Verbiegekünste eingebettet in eine elegant choreographierte Darbietung.

© GOP Varieté-Theater

Das Metier von Maxim Kriger ist die Rola Rola Artistik. Der junge Russe und Spross einer alten Artistenfamilie stapelt dünne Bretter und dicke Rohre in so schwindelerregende Höhe, dass der Atem wieder und wieder stockt. Varietékunst ist Zauber, Ästhetik und Feinsinn. Genauso schlägt das Showbarometer aber auch in die andere Richtung aus und bietet große Posen, reichlich Adrenalin und echten Thrill. Und genau für diese Qualitäten stehen das Duo Stepout mit atemberaubend hohen Sprüngen, Twists und Salti auf dem Schleuderbrett. Beeindruckend sind auch die Lebensläufe der beiden Vollprofis Petter und Patrick: der Golden Buzzer beim »Supertalent« und der Sieg beim Schweizer Zirkusfestival sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der Liste der beruflichen Stationen.

Special: Kids Für Nix

Als besonderes Bonbon für Familien während der Sommerferien in NRW, gibt es das Special »Kids für Nix«, bei dem jeweils ein Kind bis 14 Jahren in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show hat.

GOP Showtime ist donnerstags und freitags um 20 Uhr. Samstags und sonntags finden Vorstellungen jeweils um 14 und 18 Uhr statt. Tickets gibt‘s ab 39 Euro. Reservierungen sind online oder telefonisch möglich unter: 0201 2479393.

Restart mit bewährten Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen

Beim Restart setzt das GOP Varieté-Theater auf das bereits erarbeitete Maßnahmenpaket: Die Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, die sich bereits 2020 im sommerlichen Spielintermezzo bewährt haben, sehen neben dem regelmäßigen Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen eine reduzierte genehmigte Platzkapazität von 250 Plätzen anstatt 340 regulären Sitzplätzen, sowie zusätzliche Trennwände als Spuck- und Niesschutz vor. Zusätzlich wurde in eine Luftfilteranlage investiert, die nach den neuesten Bestimmungen für gesundes Klima sorgt.

Bei der Bezahlung liegt der Schwerpunkt auf kontaktlosen Zahlungsmöglichkeiten. Aufgrund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wird die Showdauer außerdem wieder auf 90 Minuten begrenzt und auf eine Pause verzichtet, damit unnötige Besucherstrüme vermieden werden.

15.07. – 12.09.2021 | GOP Varieté-Theater, Rottstraße 30, 45127 Essen | Mehr Info | Tickets kaufen