Einkaufen unter freiem Himmel: Wochenmärkte in Essen

6. Juli 2020

Unter freiem Himmel frisches Obst und Gemüse aus der Region kaufen, die Kartoffeln und Eier selber aussuchen, beim Metzgerstand den neuesten Aufschnitt probieren und mit dem Blumenhändler bei den Schnittblumen einen Schwätzchen halten – das geht auf den Wochenmärkten in Essen. Wer Lust auf Regionales und einen entspannten Markttag hat, sollte diese Wochenmärkte aufsuchen …

Auf einen Plausch auf dem Wochenmarkt in der Kettwiger Altstadt

Jackub Kapusnak © Unsplash

In der Kettwiger Altstadt ist dienstags und freitags immer eine Menge los. Der Markt, ist klein, aber das Angebot an Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, Blumen, Frischfisch, Fleisch, sowie Backwaren groß. Seit über 20 Jahren gilt der Markt als ein Treffpunkt zum Einkaufen und Plaudern in entspannter Atmosphäre. Daneben ist Kettwig ein schönes Ziel für einen Tagesausflug. In der malerischen, autofreien Altstadt findet ihr die typischen Fachwerkhäuser und schmale, idyllische Gassen mit schönen Cafés, Eisdielen und Restaurants. Sehenswert ist auch die evangelische Kirche und der Tuchmacherplatz.

Wochenmarkt Kettwig | Platz an der Alten Hauptstraße, 45289 Essen | Dienstag und Freitag 8:00 – 13:00 Uhr

Wochenmarkt Kupferdreh – Obst und Gemüse aus der Region

Waldemar Brandt © Unsplash

Einkaufsfreudige Marktbesucher treffen sich mittwochs und freitags auf dem Wochenmarkt in Kupferdreh. Hier gibt es frisches Gemüse und Obst, Fische und Fleisch, Blumen und allerhand mehr zu entdecken. Nach dem Einkauf könnt ihr rund um den schönen Marktplatz bummeln. Hier erwarten euch nicht nur kleine Lädchen, sondern auch diverse Cafés und Restaurants.

Wochenmarkt Kupferdreh | Kupferdreher Markt, 45257 Essen | Mittwoch und Freitag 8:00 – 13:00 Uhr

Mediterrane Atmosphäre auf dem Rüttenscheider Markt

© Rolf Krane

Der Rüttenscheider Markt gilt als einer der beliebtesten Wochenmärkte der Stadt. Direkt am Rüttenscheider Stern (Klarastraße) versammelt sich hier mittwochs und samstags nicht nur der ganze Stadtteil sondern auch Genießer aus dem gesamten Ruhrgebiet. Rund 100 Markthändler offerieren frische Waren direkt vom Erzeuger oder Großmarkt mit persönlicher Bedienung, fachkundiger Beratung sowie vielfältiger Auswahl, welche sich durch beste Qualität und echte Frische auszeichnet: Von Honig aus aller Welt, französischen Käsespezialitäten, feiner italienische Backkunst über Demeter Brot aus der Region, fangfrischem Fisch, Geflügel, Lamm- und Wildspezialitäten bis hin zu Landeiern aus dem Münsterland bietet euch das Sortiment nicht nur zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sondern lädt ein zum Entdecken und Probieren. Französisches Obst und Gemüse, getrocknete Früchte und Nüsse aus verschiedenen Ländern und frisch gepresste Säfte ergänzen das umfangreiche Angebot. Vor allem samstags herrscht mediterrane Atmosphäre, zu der ein unterhaltendes Rahmenprogramm beiträgt: Ob Märchenstunde für die kleinen »Marktbesucher« (11 Uhr) am Marktbrunnen oder das beliebte Marktsingen mit bekannten Essener Persönlichkeiten.

Rüttenscheider Markt | Am Rüttenscheider Stern (Klarastraße) | Mittwoch 8:00 – 13:00 Uhr | Samstag 8:00 – 14:00 Uhr | Samstags mit Rahmenprogramm 11:00 Uhr Märchenstunde am Marktbrunnen, 12:00 Uhr Marktsingen vor Welpino

Über den Holsterhausener Wochenmarkt an der Gemarkenstraße spazieren

© Unsplash

Der Wochenmarkt in Holsterhausen ist nicht auf einem Platz, sondern geht die Gemarkenstraße entlang (zwischen der Papestraße und der Suarezstraße). Der Markt ist ein beliebter und lebendiger Treffpunkt für Jung und Alt, für alle die frische Produkte lieben und Marktflair genießen möchten. Zwischen Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, könnt ihr auch französische Spezialitäten, Wildkräuter und besondere, alte Gemüsesorten immer donnerstags entdecken.

Wochenmarkt Holsterhausen | Gemarkenstraße, 45147 Essen | Donnerstag 12:00 – 18:30 Uhr

Entspannt auf dem Frohnhauser Markt einkaufen

Adrian Pranata © Unsplash

Der Wochenmarkt in Frohnhausen ist einer der größeren Märkte der Stadt. Hier könnt ihr dienstags, donnerstags und samstags entspannt einkaufen ohne unnötiges Herumrennen. Denn von saisonalen Obst und Gemüse über frische Kräuter bis hin zu Bio-Waren oder sogar verschiedenen Pilzarten findet ihr hier alles. Das Beste: Wenn ihr mit euren Einkäufen durch seid, könnt ihr einen schönen Spaziergang im angrenzenden Westpark machen und dort picknicken.

Frohnhauser Markt | Frohnhauser Platz 4, 45145 Essen | Dienstag 11:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag und Samstag 8:00 – 13:00 Uhr

Klein, aber fein – der Wochenmarkt am Flachsmarkt

© Elke Brochhagen, Stadt Essen

Direkt an der Marktkirche auf dem Flachsmarkt ist ein kleiner, aber feiner Markt. Dienstags und freitags erwartet euch nicht nur eine Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Eiern und Backwaren, sondern auch Wurst, Geflügel und Lamm sowie Feinkost. Zusätzlich gibt es noch einen Stand mit Gulasch und Eintöpfen, die ihr wahlweise to go bestellen oder vor Ort löffeln könnt. Außerdem lockt die Innenstadt nicht nur mit vielseitigen Shopping-Möglichkeiten und attraktiver Gastronomie, verteilt auf das Stadtgebiet erlebt ihr, unter dem Motto »Sommer in Essen«, zahlreiche Familien- und Kulturangebote im öffentlichen Raum.

Wochenmarkt Innenstadt | Flachsmarkt, 45128 Essen | Dienstag und Freitag 9:00 – 18:00 Uhr

Share
Kategorie:
vorheriger Artikel