Wochenende in Essen

17. Juni 2021

Auch am dritten Wochenende im Juni versprechen die sommerlichen Temperaturen ganz viel Draußen-Zeit – ob beim EM-Rudelgucken oder Frühstück unter freiem Himmel. Hier kommen unsere Empfehlungen zum Wochenende!

Wiedereröffnung Lichtburg & Filmstudio

© Frank Vinken

Kino- und Filmfreunde dürfen sich auf ein lange ersehntes Kinoerlebnis freuen. So öffnen die Türen der Lichtburg und Filmstudio, vor der bundesweiten Wiedereröffnung am 1. Juli, bereits am Donnerstag ab 20 Uhr. Hier kommt ihr zum Filmprogramm.

Eis essen

© unsplash

Bei hochsommerlichen Temperaturen kann eine Abkühlung nicht schaden. Hier haben wir tolle Eisdielen für euch, bei denen besonders viel Wert auf Zutaten, Geschmack und Liebe für‘s Eis gelegt wird. Also: ran an die Kugel!

Wasser, Sand und viel Charme im kleinen Freibad Steele

© Sport- und Bäderbetriebe Essen

Hat der Sommer erstmal so richtig losgelegt und die Temperaturen über die 25-Grad-Marke gehievt, gibt es wohl kaum etwas Besseres als den Sprung ins kühle Nass. Das Freibad in Steele kann gleich mehrfach punkten. Zum einen liegt das zweitälteste Freibad der Stadt landschaftlich besonders reizvoll, genau zwischen dem Ruhrwanderweg und der Ruhr. Zum anderen ist »Steele 11«, wie das Bad liebevoll von seinen Stammgästen genannt wird, sehr sauber und immer nah an der Natur. Mehr Bäder und Seen in Essen, zum draußen schwimmen findet ihr hier.

Draußen frühstücken

© Seizoen Wohncafé

Das schöne Wetter ist wie gemacht für ein Frühstück unter freiem Himmel. Essener Cafés, wo ihr besonders schön draußen (und natürlich auch drinnen) sitzen und lecker in den Tag starten könnt, findet ihr hier.

SwinGolf-Vergnügen auf dem Rutherhof in Schuir

© unsplash

Wie wäre es mit einer Partie SwinGolf am Wochenende?! Eine schöne Anlage findet ihr auf dem Rutherhof in Schuir. Das riesige Areal bietet mit 18 Spielbahnen ein anspruchsvolles SwinGolf-Vergnügen in hügeliger Landschaft.

Die deutsche Mannschaft anfeuern beim Public Viewing

© Jochen Tack

Wer dieses Jahr in Essen zum Public Viewing will, hat deutlich weniger Auswahl als sonst. Die deutsche Mannschaft anfeuern und die EM-Spiele zusammen schauen ist natürlich trotzdem möglich: Im Musikpavillon des Grugapark zeigt das EM-ARENCHEN die Vorrundenspiele unserer Elf auf einer über 35 Quadratmeter großen LED-Leinwand – Gemeinschaftsgefühl inklusive. Alle EM-Spiele könnt ihr außerdem bei Kokille – Kneipe auf der Rü oder im Biergarten der Sportsbar Früher oder Später an der Wittekindstraße verfolgen. Fußball mit Blick über das Ruhrgebiet gibt’s auf der Lil’•Tiger Rooftop Terrasse im Westviertel. Ein kleineres Angebot zum Public Viewing findet ihr außerdem am Stadtwaldplatz.

In der Villa Hügel auf Martin Kippenberger treffen

© Krupp-Stiftung | Peter Gwiazda

In der Villa Hügel habt ihr dieses Wochenende nochmal die Gelegenheit, die Martin Kippenberger-Auss­tel­lung anzuschauen – die geht in die Verlängerung bis zum 4. Juli. Außerdem wieder zugänglich: Die »Historische Ausstellung Krupp« im Kleinen Haus. Nicht vergessen: Zeittickets müsst ihr vorab online buchen.

Sommersaison auf Zollverein

© Stiftung Zollverein

Ob »Mitmachzeche«, »Kohlenwäsche mit Ausblick« oder »Über Kohle und Kumpel« – auf Zollverein werden ab sofort wieder Führungen für Kinder, Jugendliche und Familien angeboten.

Über den Friedhof Bredeney spazieren

Ein Friedhof als Ausflugsziel am Wochenende – das mag erstmal ziemlich seltsam klingen. Aber der Friedhof Bredeney ist ja auch nicht irgendein Friedhof – es ist einer der ältesten und wahrscheinlich auch schönsten Friedhöfe Essens. Beim Spaziergang zwischen Flora und Fauna könnt ihr nicht nur die Grabstätten bedeutender Essener Persönlichkeiten entdecken, sondern auch beeindruckende Wandgräber, Familiengrabstätten mit Säulen und bildhauerischen Kunstwerken und sogar denkmalgeschützte Mausoleen bewundern.

Meisenburgstraße 83, 45133 Essen

Share
Kategorie:
Stadt
No items found.
Tag:
LebenStadt
No items found.