Stay Home mit … Lina Thöne Mustafa Fuzer

23. März 2020
Autor:
Gast

Für unsere beliebten Interviews gibt es aufgrund des Corona-Virus in den nächsten Wochen eine neue Variante: Essener Persönlichkeiten, das Team und Freunde von offguide teilen ihre StayHome-Tipps mit euch: Von Buchtipps über Serien-Empfehlungen bis hin zu Lieblingsrezepten und Gesellschaftsspielen. Hier kommen die StayHome-Tipps von Lina Thöne Mustafa Fuzer, die wir im Rahmen ihres Podcast-Projekt »Essen Im Redefluss« trafen.

Lina Thöne Mustafa Fuzer
1-2 Sätze zu deiner Person: Podcast-Macherin »Essen Im Redefluss« (Spotify) und Studentin im –Bachelorstudiengang Kommunikationsdesign Folkwang Universität der Künste
www.spotify.de

Welches ist gerade dein Lieblingsbuch und warum?

Momentan lese ich einen Krimi von Tana French namens »Totengleich«. Die Geschichte ist zwar etwas düster, lenkt mich jedoch gut genug von meinen Sorgen ab.

Welche Serie kannst du unseren Lesern empfehlen und warum?

Ich schaue einiges an Serien auf Netflix und würde vor allem »Altered Carbon« empfehlen, da sie eine interessante Dystopie schildert.

Was sind deine Lieblingsspiele und warum?

Das Lieblingsspiel unserer WG ist auf jeden Fall »What do you Meme?«. Es erfordert nicht zu viel Aufmerksamkeit und man beschäftigt sich mit der Absurdität des Internets.

Welchen Podcast hörst du aktuell und warum?

Im Moment höre ich noch ein paar leichte »Gruselgeschichten«. Wenn man mal was für nebenbei hören möchte, würde ich »John Sinclair« auf Spotify empfehlen. Natürlich sind auch »Die drei Fragezeichen«-Fälle auf meiner Top Liste.

Welche Musik läuft gerade bei dir rauf und runter und warum?

Wenn ich sonst Langeweile habe, höre ich gerne etwas House und tanze ein bisschen in einem Zimmer auf und ab.

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Verrate uns doch dein Lieblingsrezept!

Wir haben letztens noch Kartoffelgratin gemacht und unterschiedliche Gemüsesorten im Backofen angeröstet. Wenn mir sonst keine Ideen in den Kopf kommen, schaue ich auf meiner App »KptnCook« nach interessanten Gerichten.

Sonstige Tipps?

Die Zeit nutze ich vor allem damit, die Wohnung zu putzen und Dinge zu erledigen, zu denen ich sonst nie komme. Wichtig ist, dass man einen täglichen Rhythmus aufbaut.

Vielen Dank!

Foto: Privat Lina Thöne Mustafa Fuzer

Share
Kategorie:
vorheriger Artikel