Familien- und Upcyclingfest

Paradiese und Utopien im Essener Stadtgarten

Von CW in Service am 23.06.2017

Erlebe dein grünes Wunder. Am 8. und 9. Juli findet im Essener Stadtgarten ein Familien- und Upcyclingfest mit einer vielfältigen Bespielung und diversen Mitmach-Aktionen statt.

Paradiese & Utopien im Essener Stadtgarten   

Mitmachen, austauschen und erleben     

Erlebe dein grünes Wunder. Am 8. und 9. Juli findet im Essener Stadtgarten ein Familien- und Upcyclingfest mit einer vielfältigen Bespielung und diversen Mitmach-Aktionen statt. Jung und Alt erwartet bei »Paradiese & Utopien« ein buntes Programm, das auf den ganzen Stadtgarten verteilt ist und sowohl zum Flanieren und Verweilen, als auch zum Mitmachen und Austauschen einlädt. Verschiedene Künstlerinnen und Künstler und die Bürgerinnen und Bürger selbst tragen zu dem abwechslungsreichen Event bei. Am Samstag findet um 20 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Titel »Toast, Schwarzbrot, Sekt und Selters« auf und vor der großen Bühne statt. 

Ausgehend von einer großen Bühne vor dem Aalto-Theater wird der Stadtgarten am zweiten Wochenende im Juli in einen ganz besonderen Ort verwandelt. Das Bühnenprogramm wird u.a. von den Schülerinnen und Schülern der Folkwang Musikschule, dem Essener Jugend-Symphonie-Orchester, den FOM Allstars und von der EWG und der Uni Duisburg-Essen mit einem Science Slam gestaltet. Zusätzlich werden auf mehreren Präsentationsflächen rund um den See die fünf Lebensfelder der Grünen Hauptstadt künstlerisch umgesetzt. Zu »Mein Grün«, »Meine Wege«, »Meine Flüsse«, »Mein Einkauf« und »Meine Zukunft« wird es in den Abendstunden unterschiedlichste musikalische, theatrale, tänzerische und wortakrobatische Darbietungen geben. Einen Höhepunkt bildet eine Silent Disco am Samstag direkt am Seeufer.  

Einige der Fotografien, die von den Bürgerinnen und Bürgern zum Thema »Mein Grün und ich« für die Eröffnungsveranstaltung eingereicht wurden, werden ausgestellt sowie die Werke von zehn Jungdesignerinnen und Jungdesignern, die sich an dem Wettbewerb »Das 1x1 der grünen Paradiese und Utopien« beteiligen. Ebenfalls über den ganzen Stadtgarten verteilt sind mehrere Marktstände, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Re- & Upcycling beschäftigen. Dabei geht es um das Wiederverwenden, Aufwerten, Zweckentfremden von vermeintlich Wertlosem und verdeutlicht das enorme Potential seiner Aussteller als Ideen- und Impulsgeber für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ressourcen. 

Am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 20 Uhr wird auf fünf Präsentationsflächen Yoga angeboten. Weitere Attraktionen wie ein Spiele-Parcours für die ganze Familie und andere Do-it-yourself-Mitmachaktionen runden das Angebot ab. Gemeinsam mit dem Projekt »säen, ernten, Essen«, das am 9. Juli seinen zweiten Aktionstag begeht, wird am Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr ein großes Picknick durchgeführt.  

Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen sich auf den zahlreichen Wiesen mit Picknickdecken niederzulassen und das bunte Treiben sowie die kulinarischen Angebote mit biologischer, fairer und regionaler Herkunft an verschiedenen Gastronomieständen zu genießen. Partizipieren, erleben und genießen machen diese zwei Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Foto: Sven Lorenz

Weitere Infos: essengreen.capital.de

Paradiese & Utopien

Familien- und Upcyclingfest  

Samstag 08.07.2017, 14:00 - 22:00

Sonntag 09.07.2017, 12:00 - 20:00

Essener Stadtgarten

Anreise:

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder 

mit ÖPNV bis zu den Haltestellen 

»Philharmonie« / »Aalto-Theater«



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Lagerbox Essen für Studenten

Wer unkompliziert und flexibel seine Sachen zu günstigen Bedingungen unterbringen möchte hat bei Lagerbox Essen eine ideale Anlaufstelle.

weiterlesen

Grüne Hauptstadtlinie startet

Die rund zweistündige Stadtrundfahrt präsentiert die grünen Orten der Stadt. Ab Mai geht es mehrmals wöchentlich auf grüne Entdeckungstour.

weiterlesen

Holiday on Ice

Das Original aller Eiskunstshows verbindet klassischen Eiskunstlauf mit modernen Showelementen.

weiterlesen