optik breiderhoff – Essen-Borbeck

optik breiderhoff

Von CM in Service am 28.04.2016

Eine hohe Kompetenz in allen Fragen um Brillen, Sehhilfen und Kontaktlinsen zeichnet das Team um den Augenoptikermeister Giovanni Graffweg aus.

Eine hohe Kompetenz in allen Fragen um Brillen, Sehhilfen und Kontaktlinsen zeichnet das Team um den Augenoptikermeister Giovanni Graffweg aus. Der Service am Kunden steht an erster Stelle und wird auch entsprechend honoriert. Auf das Team der »optik breiderhoff« können sich die Kunden blind verlassen …

Giovanni, die Augen sind das Fenster zur Seele, sagt man. Du schaust den Menschen besonders tief in die Augen. Was siehst du?

Ich  bin  der  Einzige,  der  den  Frauen  tief in  die  Augen  schauen  darf,  ohne  dass deren  Ehemänner  sauer  werden.  (lacht) 

Was war der Grund, warum du Optiker wurdest?

Der Betrieb wurde 1977 durch meinen Onkel gegründet und in zweiter Generation von meinem Vater weitergeführt bis ich diesen in dritter Generation, vor vier Jahren, übernommen habe. Der Beruf ist mir quasi in die Wiege gelegt worden.

Es fällt auf, dass praktisch alle Optiker eine Brille tragen. Du auch. Brauchst du sie wirklich, oder trägst du Fensterglas?

In der Vergangenheit war die Brille oft nur eine Sehhilfe. Das hat sich geändert. Durch die Vielfalt der Fassungen in Bezug auf Formen, Größen, Farben und Independent Labels ist die Brille zum modischen Accessoire avanciert. Ich selber trage aus diesem Grund eine Brille von Coblens.

Gibt es Menschen, denen absolut keine Brille steht?

Ich bin jetzt seit 20 Jahren Optiker und habe noch nie erlebt, dass man für jemanden keine schöne Brille findet. Es gibt zwar jeden Tag neue Herausforderungen aber sprichwörtlich könnte man auch sagen: »Auf jeden Topf passt auch ein Deckel«. 

In welchen Fällen rätst du zu Kontaktlinsen?

Im Rahmen unserer Brillenberatung sprechen wir auch immer die Kontaktlinse an. Viele Brillenträger tragen hin und wieder Kontaktlinsen z.B. beim Sport, im Urlaub oder auf Partys. 

An welchen Stellen einer Brille merkt man Qualitätsunterschiede am stärksten?

Die Qualität einer Fassung macht einen angenehmen und guten Sitz einer Brille für den Träger aus. Ist die Brille leicht bei höchster Belastbarkeit und Stabilität? Ist die Fassung hochwertig beschichtet oder löst sich schnell die Farbe? Ist ein Gestell aus Titan, einem Naturprodukt wie Holz oder einem gut verarbeiteten Acetatmaterial?  Wie sind die Scharniere an den Bügeln, können sie einer täglichen Belastung über Jahre Stand halten? Es gibt sehr viele Kriterien und dabei habe ich jetzt noch kein Wort zu den Gläsern gesagt. 

Auf welche Marken setzt du, um ein attraktives Sortiment anbieten zu können?

Hauptsächlich setze ich auf Independent Labels aus unterschiedlichen Ländern. Aus Amerika kommen zum Beispiel die Marken-Brillen von Garrett Leight, KBL und Entourage of 7. Coblens, Lunor und Cazal sind »Made in Germany«. Andy Wolf kommt aus Österreich. Brillen aus Holz und ibrands 8000 aus Italien bieten wir ebenfalls an.

Welches sind die wichtigsten Fähigkeiten, die ein Optiker haben muss?

Feinmechanische Fähigkeiten im Rahmen der Fertigung, Herstellung und Anpassung einer Brille gehören ebenso dazu, wie das Geschick im Umgang mit dem Kunden und dessen Bedürfnissen. Fachlich sollte man immer »up to date« sein, genauso wie modisch orientiert. Ehrlichkeit am Kunden steht bei mir an höchster Stelle. Natürlich auch ein Blick für Form, Farbe, Größe und Proportionen. Das Gesicht sollte durch eine Brille unter kosmetischen Aspekten gut aufgeteilt sein.

Was unterscheidet deine »optik breiderhoff« von den großen Ketten?

Individuelle Beratung und die Auswahl der Fassungen sowie der Service und die geschulten Mitarbeiter. Außerdem unsere Dienstleistungen wie z.B. das kostenlose Brillen-Abo mit Brillenversicherung. Nicht zuletzt das Ambiente.

Ihr werbt mit 3D Augenglasbestimmung. Was bedeutet dies genau?

Die 3D Augenglasbestimmung ist ein System, das die gesamte monokulare Refraktion unter binokularen Bedingungen ermöglicht. Der Kunde sieht während der gesamten Augenglasbestimmung über zirkulare Polarisation getrennte Bilder für das rechte und linke Auge. Vereinfacht gesagt, der Kunde schaut mit beiden Augen in die Ferne, ein Auge wird optisch abgeschaltet. Dies ermöglicht uns eine Augenglasbestimmung in hervorragender Qualität und Geschwindigkeit.

Was versprichst du dir für die Zukunft?

Unsere Sehaufgaben werden immer anspruchsvoller, damit steigen auch die Erwartungen an eine Brille. Parallel dazu werden die Korrekturen im Bereich der Brillengläser immer individueller, das heißt auf die Sehbedürfnisse kann noch optimaler eingegangen werden. Die Individualität einer angefertigten Brille wird definitiv zunehmen.

Welche Rolle spielt Mode in deinem Job?

Eine sehr große Rolle, nur ein modisch orientierter Mitarbeiter und Chef kann einen Kunden authentisch beraten. Beim Ordern der Brillenfassungen, die wir gemeinschaftlich im Team einkaufen, haben wir die neusten Modetrends stets im Blick.

Was ist deine Philosophie? Was macht »optik breiderhoff« anders?

Ich bin erst zufrieden wenn der Kunde es ist. Geht nicht, gibt‘s bei uns nicht.

Was hat sich in der Branche verändert?

Heutzutage werden fast alle Materialien verarbeitet, aktuell sind zum Beispiel Brillen aus Holz der Hit.

Seit längerem gibt es einen Trend: Menschen mit völlig gesunden Augen tragen Brillen mit Fensterglas …

Ein Beweis dafür, das die Brille endlich zum modischen Accessoire geworden ist.

Bleibt noch Zeit für Hobbys?

Meine größte Leidenschaft sind amerikanische Autos aus den 60er und 70er Jahren. Hauptsache old school und V8. Die Zeit nehme ich mir …

Interview: Christiane Mihoci 

Foto: Lisa M. Engel

optik breiderhoff 

Marktstraße 42, 45355 Essen, T 0201 67 60 70



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Tag der Bewegung

Die Planungen laufen auf Hochtouren für die größte Veranstaltung der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017: Am 2. Juli wird für den „Tag der Bewegung“ der Innenstadtring zwischen der Hindenburgstraße

weiterlesen

Hier geht was!

Pünktlich zum Start in die Bewerbungsphase für Abiturienten und Realschüler findet die bundesweit erfolgreiche Karrieremesse in Essen statt.

weiterlesen

HBK – Hochschule der bildenden Künste

Kreativität ist etwas, dass in unserer schnell-lebigen Gesellschaft mehr und mehr gebraucht wird. Die Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen ist ein Ort des kreativen Schaffens und der künstleris

weiterlesen