Online Studium

Fachbereich onlineplus der HS Fresenius

Von FSM in Service am 02.09.2016

Die Anforderungen an die Berufswelt steigen kontinuierlich und erfordern heute eine Verknüpfung von branchenspezifischem KnowHow und grundlegendem betriebswirtschaftlichen Wissen …

Kaum ein Themenbereich ist für das erfolgreiche »Weiterkommen« oder die Karriere so wichtig wie das Thema Bildung. Und da die Welt um uns immer digitaler wird, mag es nicht verwundern, dass Universitäten und Hochschulen immer mehr online Studiengänge und Aufbauseminare anbieten. Ein gutes Beispiel bietet in diesem Zusammenhang der Fachbereich onlineplus der Hochschule Fresenius. Nach erfolgreichem Studienstart im April dieses Jahres erweiterte die Hochschule mit zunächst zwei Bachelor-Studiengängen ihr Angebot um die Studiengänge »Management im Gesundheitswesen« und »Medien- und Kommunikationsmanagement«. Beide Online-Studiengänge können erstmals ab 1. Oktober 2016 belegt werden. Die Anforderungen an die Berufswelt steigen kontinuierlich und erfordern heute eine Verknüpfung von branchenspezifischem Know-how und grundlegendem betriebswirtschaftlichen Wissen. Mit interdisziplinären Studienangeboten, die Studierenden aufbauend auf Basisthemen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Management-Techniken, um sich gezielt für die spezifischen Anforderungen bestimmter Branchen oder Funktionsbereiche zu spezialisieren, reagiert die Hochschule Fresenius durch die Schaffung neuer Studiengänge. Neu in dieser Angebotspalette der Hochschule Fresenius sind daher die Bachelor-Studiengänge »Management im Gesundheitswesen« und »Medien- und Kommunikationsmanagement«. Das Besondere dabei: Die Studiengänge werden als Onlinestudium durchgeführt und ermöglichen ein völlig flexibles Studieren unabhängig von zeitlichen oder räumlichen Vorgaben.

»Die neuen Studiengänge bereiten Studierende auf ihre berufliche Karriere in zukunftsorientierten und dynamischen Branchen vor. Beide Branchen stehen aber auch vor Herausforderungen: Während sich das Gesundheitswesen im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit, Qualität und Patientenorientierung bewegt, gilt es im Bereich Medien und Kommunikation insbesondere, Unternehmen im Prozess zunehmender Digitalisierung zu begleiten«, erläutert Prof. Dr. Julia Sander, Dekanin des Fachbereichs onlineplus. »In der Kombination aus generalistischen ökonomischen Inhalten mit relevanten praxisorientierten Themen und ergänzt durch die Erarbeitung überfachlicher Fähigkeiten vermitteln wir hier genau diejenigen Kenntnisse, die Unternehmen heute fordern und Studierende nachfragen«. Das Studienkonzept von onlineplus, welches ein Onlinestudium mit einer innovativen Mediendidaktik, multimedialem Lehrmaterial und einem individuellen Studiencoaching ermöglicht, ist dabei vor allem für Berufstätige interessant, die im Gesundheitswesen beispielsweise im Schichtdienst tätig sind oder in Kommunikationsagenturen oft unregelmäßige Arbeitszeiten haben und daher nach einem besonders flexiblen Hochschulstudium suchen. fsm

onlineplus on tour - 07./08.09.2016 - Ruhr Park Bochum

Weitere Infos: onlineplus.de



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Design und Home Interior

Häufig sind es die kleinen Dinge – die Wohnaccessoires, welche aus dem Zuhause erst das eigene Heim machen.

weiterlesen

kerzilein

Was 2010 als kreative Geschenkidee für Freunde begann, ist inzwischen eine wahrhaft zündende Manufaktur: Nina und Thommi Biesgen haben mit ihrem Familienunternehmen »kerzilein« einen Nerv getroffen.

weiterlesen

Sophia, der Tod und ich

Von einer ungewöhnlichen Reisegruppe und ihrer Fahrt quer durch Deutschland erzählt Thees Uhlmann in seinem Debüt-Roman »Sophia, der Tod und ich«. Die witzig-skurrile Geschichte erlebte in der vergang

weiterlesen