10.000 Läufer gehen auf die Strecke

7. Essener Firmenlauf

Von CM in Service am 28.05.2017

Am 28. Juni um 19 Uhr wird der größte Lauf Essens an der Huyssenallee auf Höhe der Philharmonie gestartet und auf der Tummelwiese im Grugapark enden.

 

Bild 1 von
Fotos: innogy
7. Essener Firmenlauf

Knapp 23 Stunden nach dem Anmeldestart des 7. Essener Firmenlaufs im Februar 2017 haben sich insgesamt 8.000 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Am 28. Juni um 19 Uhr und 19:30 Uhr (zwei Starts je 4.000 Teilnehmer) wird der größte Lauf Essens an der Huyssenallee auf Höhe der Philharmonie gestartet und auf der Tummelwiese im Grugapark enden.

Beim Firmenlauf bilden mindestens drei Mitarbeiter eines Unternehmens ein Team, das auf etwas andere Weise Gewinnorientierung beweist. Los geht’s wie in den vergangenen Jahren auf der Huyssenallee an der Philharmonie dann weiter durch das wunderschöne Rüttenscheid bis zum Ziel im Grugapark auf der Tummelwiese. Dort erwartet die Teilnehmer nach dem stimmungsvollen Zieleinlauf ein attraktives Rahmenprogramm mit Live-Moderation und Musik, Informationsständen sowie kulinarischen Angeboten für Zuschauer und Läufer. Die Siegerehrung findet um ca. 20:30 Uhr statt.

Spaß und Freude am Laufen stehen beim Essener Firmenlauf im Vordergrund. In einer fröhlichen und entspannten Atmosphäre besteht Gelegenheit, Teamgeist mit den Kolleginnen und Kollegen zu demonstrieren und seinen eigenen inneren Schweinehund zu überwinden. 

Beim Blick auf den Laufkalender der Region fragt sich so mancher, ob dieser nicht schon voll genug ist. Laufsport Bunert – Die Macher des Firmenlauf antworten auf diese Frage berechtigterweise mit einem klaren »Nein!«. Viele sehen in dem Event eine willkommene Zwischenetappe in der Vorbereitung auf den traditionsreichen Marathon rund um den Baldeneysee im Oktober. Immer mehr wird deutlich, wie wichtig Firmensport für die Gesundheit der Mitarbeiter und das Arbeitsklima ist. Bei der nunmehr siebten Veranstaltung steht dennoch nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund, sondern der Spaß an der Bewegung und das Miteinander während und nach dem Run. Nicht wenige sind überzeugt, dass Laufen glücklich macht und Stressreduktion und Entspannung als Folge eintreten. Wer joggt, hält sein Gehirn vom Grübeln ab! Mehr als 15 Millionen Deutsche ziehen regelmäßig die Laufschuhe an. Aus gutem Grund, denn Laufen macht glücklich. Unter der körperlichen Belastung wird ein Gehirnareal, das für das Nachdenken zuständig ist, heruntergefahren. In der Folge treten Stressreduktion und Entspannung ein. Der Essener Firmenlauf leistet somit einen Beitrag: Er mobilisiert tausende Arbeitnehmer und er sensibilisiert Unternehmen, sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu engagieren. 

Foto: innogy 

28.06.2017 - Rüttenscheid                    

Weitere Infos: essener-firmenlauf.de



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Lichtburg

Die Lichtburg ist nicht nur Deutschlands größter Filmpalast. Mit ihrer stilvollen Architektur und der unvergleichlichen Atmosphäre ist sie seit 1928 das Prachtstück deutscher Kinokultur und -tradition

weiterlesen

Heimatgrün.TV

Begleitend zur Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 wird einmal im Monat ein TV-Magazin produziert – moderiert von Moderatorin und Sängerin Minerva Díaz Pérez.

weiterlesen

Ausflugslokal – Haus am See

Nach sechsjähriger Wintersaison-Abstinenz öffnet das Ausflugslokal ab sofort nicht nur von mittwochs bis sonntags die Türen für alte und neue Gäste, sondern auch ein Türchen für die Community vom offg

weiterlesen