Illustration rund um den Hund

Wer ist Dora Hosegott?

Von LME in Entertainment am 01.04.2017

Das Atelier der Folkwang-Absolventin findet sich in Essen-Rüttenscheid und die Illustratorin selbst bezeichnet sich als »Rüttenscheiderin durch und durch«.

Bild 1 von
Wer ist Dora Hosegott?

Doro Ostgathe alias »Dora Hosegott« ist seit 25 Jahren freischaffend in den Bereichen Illustration und Grafik Design. Das Atelier der Folkwang-Absolventin findet sich in Essen-Rüttenscheid und die Illustratorin selbst bezeichnet sich als »Rüttenscheiderin durch und durch«.

Vielleicht kennt man die Diplom-Designerin noch nicht persönlich, doch wer in Essen wohnt, ist ihren farbenfrohen Illustrationen womöglich längst begegnet. Die auffällige Bildsprache ist bunt, ein klein bisschen verschroben, nicht zu nett aber auch nie wirklich böse. Darüber hinaus zeichnet alle Figuren eine dorotypische lustige, faltenlose Freundlichkeit aus. »Als Illustratorin bin ich total auf den Hund gekommen!« so Ostgathe, deren vielseitige Motivauswahl immer wieder Hunde zeigt, denn die zeichnet sie am liebsten. Aber wer ist »Dora Hosegott«? Und wie kommt man denn bitte auf so einen Namen? »Auf der Suche nach einem passenden Namen für ein zweites Standbein, habe ich meinen einfach mal durchgeschüttelt und herausgekommen ist mein Alter Ego ›Dora Hosegott‹« sagt Doro. Unter dem Label »Wer ist Dora Hosegott?« bietet sie Portraits nach eigener Fotovorlage für Singles, Paare, Familien mit Katze, Meerschwein und - natürlich! - mit Hund an. 

Die in Auftrag gegebenen Illustrationen werden, genau wie Doros »Künstlername«, immer ein wenig durchgeschüttelt und so entstehen klecksige und charakteristische Federzeichnungen. Denn »Dora Hosegott« liebt es, das Wesentliche aus den Gesichtern ihrer Auftraggeber heraus zu kitzeln. Sämtliche Portraits werden von Doro mit Tusche gezeichnet und auf Alu Dibond Platten gedruckt. Das passt nicht nur gut zu ihren Bildern, sondern bringt auch die Leuchtkraft der Farben schön knackig rüber. Das leichte und dennoch stabile Material eignet sich für viele Formate, die mit raffinierter Aufhängung für einen »frei schwebenden Look« an der Wand im Innen- oder Außenbereich sorgen.

Bei aller Kreativität nimmt Doro Ostgathe auch das Netzwerken nicht an die kurze Leine. So kann man die Illustratorin immer mal wieder live bei Portrait-Malaktionen erleben, wie zuletzt schon bei Beutejäger, der Mayerschen Buchhandlung und der Brillen-Galerie Peterburs in Rüttenscheid. In Zusammenarbeit mit Gold- und Silberschmiedemeisterin Kirstin Jankowski von »Zwei machen Schmuck« sind originelle Anhänger entstanden. Der sogenannte »Hundeschutzengel« aus 925/- Silber eignet sich nicht nur für Hundebesitzer, denn einen Schutzengel kann doch jeder gebrauchen, oder? Ausgefallene Kindermode bedruckt mit ihren Motiven bietet die »Spielzeugbande« als Teil des Modelabels »Laura und Finn« by Andrea Kürvers. Daneben hat sich Ostgathe mit Sven H. Ricken von Illustris+ zusammengetan. Herausgekommen sind witzige »Einmachgläser voll Licht« in sieben unterschiedlichen Motiven.

Und sonst? Anfang des Jahres zog das Hundepaar Manni und Friedel aus dem Essener Tierheim bei ihr ein. »Überraschungsei Friedel« machte ihren Namen alle Ehre, als die Hündin einen Monat später drei Welpen auf die Welt beziehungsweise ins dorische Wohnzimmer brachte. Das muntere Trio hält die Illustratorin seitdem nicht nur auf Trab, sondern inspiriert bestimmt auch noch zu der einen oder anderen fröhlichen Hunde Illustration.

Weitere Infos: dora-hosegott.de



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Kosmische Melodien unter der Sternenkuppel

Das Festival »Klangsphäre« präsentiert regelmäßig namhafte Größen der Club- und DJ-Szene im Planetarium Bochum. Am 11. November ist Hans Nieswandt zu Gast.

weiterlesen

Der Juli im Südrock

Ein Pub ohne Livemusik ist fast undenkbar und das Südrock an der Rellinghauser Straße sorgt schon seit Jahren dafür, dass diese Verbindung im Gedächtnis bleibt.

weiterlesen

Ruhrtriennale: Aufbruch in neue Welten

Die Essener Veranstaltungen der Ruhrtriennale stehen ganz im Zeichen davon Grenzen aufzubrechen und in neue Welten einzutauchen.

weiterlesen