The Tindersticks in der Lichtburg Essen

The Waiting Room Project

Von CM in Entertainment am 12.09.2016

Im Rahmen der Ruhr­triennale wird »The Waiting Room Film Project« im imposanten Kinosaal der Essener Lichtburg gezeigt, während die Band dazu live den Soundtrack spielt.

Bild 1 von

Wer die Tindersticks einmal gehört hat, wird sie immer wiedererkennen. Zwischen jazzigem Groove, Sixties-Pop und Northern-Soul-Elementen hat die britische Band eine herausragende Position auf dem Berliner Label City Slang eingenommen.

Ohne falsches Pathos klagt die sonore Soul-Stimme von Frontmann Stuart Staples von irdischem Lieben und Leiden, während perfekt komponierte Streicher- und Bläser-Arrangements für Gänsehautmomente sorgen. 

Februar 2016 erschien ihr neues Album »The Waiting Room«. Parallel zum Album-Release hat die Band ein gleichnamiges Filmprojekt promotet, das die Veröffentlichung begleitet. Die Idee hinter »The Waiting Room Film Project« ist ebenso einfach wie bestechend: Jeder der Songs wurde von einem anderen Regisseur visuell umgesetzt. Der rund 51-minütige Film, der all diese Einzelwerke vereint, entstand in  Zusammenarbeit mit dem renommierten Kurzfilmfestival in Clermont-Ferrand. Bei der Berlinale feierte »The Waiting Room Film Project« an der Berliner Volksbühne Deutschland-Premiere. Im Rahmen der Ruhr­triennale wird »The Waiting Room Film Project« im imposanten Kinosaal der Essener Lichtburg gezeigt, während die Band dazu live den Soundtrack spielt. Nach dem Cine-Konzert spielen die Tindersticks verschiedene Stücke aus dem Repertoire ihrer bisher erschienenen Alben. 

Übrigens ist die große Filmaffinität der Band schon vor einigen Jahren in einer Kompilation zum Ausdruck gekommen: Im Jahre 2005 veröffentlichen die Tindersticks neun Kurzfilme zu ihren Songs auf einer DVD namens Bareback. Regie führten dort der Emmy-gekürte Martin Wallace und dessen Kompagnon bei der Produktionsfirma Nova, Mr. Jarvis Cocker himself (Kennern natürlich bekannt als Sänger der BritPopper Pulp). 

18.09.2016, 20:00 - Lichtburg Essen

Weitere Infos: ruhr3.com/wai




Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Andreas Kümmert in der Zeche Carl

Am 24. Oktober soll Andreas Kümmert in der Zeche Carl in Essen auftreten – und bislang sieht es so aus, als würde er den Auftritt wahrnehmen.

weiterlesen

Industriegeschichte entdecken

Der Oktober hält zwei Highlights für Nachtschwärmer bereit: Die Führung »Vollmond auf Zollverein« findet am 7. Oktober um 20 Uhr statt und zeigt die Welterbestätte mitsamt der Umgebung in einer besond

weiterlesen

Ruhrtriennale: Aufbruch in neue Welten

Die Essener Veranstaltungen der Ruhrtriennale stehen ganz im Zeichen davon Grenzen aufzubrechen und in neue Welten einzutauchen.

weiterlesen