von LME am 31.01.2017 in Entertainment

Mit High Energy Punkrock zwischen Sex Pistols, einer Prise »UK 77er (Glam) Punk« und einem guten Schuss T-Rex rocken Slaughter & The Dogs am 25. Februar die Rock‘n‘ Roll Bar in Essen-Steele.

Kaum ist die fünfte Jahresparty vorbei, steht bereits das nächste Highlight auf dem Programm der Freak Show: Mit High Energy Punkrock zwischen Sex Pistols, einer Prise »UK 77er (Glam) Punk« und einem guten Schuss T-Rex rocken Slaughter & The Dogs am 25. Februar die Rock‘n‘ Roll Bar in Essen-Steele. Den Namen der Band hat Frontmann Wayne Barrett-McGrath kombiniert aus zwei seiner Lieblingsalben: »Diamond Dogs« und »Slaughter on 10th Avenue«. Zu den musikalischen Vorbildern zählen nicht nur David Bowie und Mick Ronson sondern auch Lou Reed. Slaughter & The Dogs haben bereits zahlreiche Konzerte gespielt und dabei eine Bühne geteilt mit Buzzcocks, The Damned, X-Ray Spex und anderen.  

25.02.2017 - Freak Show

Weitere Infos: freakshow-bar.de