Freizeitvergnügen für Profis

RUHR.TOPCARD Strich/18

Von FSM in Entertainment am 30.11.2017

Mit der RUHR.TOPCARD erleben »Freizeit-Profis« über 90 Ausflugsziele im Ruhrgebiet einmalig kostenlos. Zudem Freizeitparks, Theater & Events unbegrenzt zum halben Preis.

Bild 1 von
Fotos: ruhr-tourismus.de

Freizeitvergnügen für Profis

»Freizeit-Profis« und solche, die es werden möchten, werden bei dieser Nachricht hellhörig – Die RUHR.TOPCARD 2018 ist wieder zu haben! Das größte »Ballungszentrum« Europas (neben Paris und London) bietet nämlich ein großes und breit gefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten, das deutlich günstiger genutzt werden kann.
 
Ob der Ausflug in den Zoo Dortmund oder in das Freizeitbad Atlantis Dorsten, das Zeiss Planetarium Bochum oder in den Grugapark Essen – insgesamt 96 Ausflugsziele können einmalig kostenfrei besucht werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Freizeitparks, Sportangebote, Theater und einzigartige Events zum halben Preis zu besuchen – so oft man und frau möchte. Der Movie Park Germany, das alpincenter in Bottrop, der Revuepalast Ruhr und mehr als 50 weitere Attraktionen stehen dem »Ruhri« vor allem an Wochenenden zur Verfügung. Noch mehr Abwechslung versprechen in 2018 insgesamt neun neue Partner sowie das Special 2018. Inhaber der Freizeitkarte können vom 1. Januar. bis 31. März 2018 zwischen einem einmalig kostenfreien Besuch im Allwetterzoo Münster oder dem Gaia Zoo in Kerkrade, Niederlande (Ja, Niederländer sind auch »Ruhris«) wählen. 

Der größte Bonus: Die RUHR.TOPCARD bietet das ganze Jahr über einmalig kostenfreien Eintritt bei über 90 Ausflugszielen. Zoos, Freizeitbäder und Personenschifffahrten sind ebenso vertreten wie Kunstmuseen und Industriedenkmäler. Zusätzlich können mehr als 50 weitere Partner, darunter Freizeitparks, Sportangebote, Theater und Varietés beliebig oft zum halben Preis besucht werden. Zu den neuen »Eintritt-Frei Partnern« zählt das Binarium – Deutsches Museum der Digitalen Kultur, die Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr, mit dem Freizeitbad Heveney und dem Solbad in Vonderort sowie dem Naturwildpark Granat. In 2018 wieder dabei ist auch das Hoesch Museum. Neuer »Halber Preis-Partner« sind das Adriatic Sailing Team am Phönixsee und das Deutsche Fussballmuseum, beide in Dortmund beheimatet, der Kletterpark Hamm und Soest, Think2 – Escape Room in Bochum und der Tiger Jump Trampolinpark in Oberhausen. Zum halben Eintrittspreis wieder dabei sind das GOP Varieté, selbstverständlich in Essen, Mord am Hellweg und das erfolgreichste Musical Deutschlands: das Starlight Express an der A40 in Bochum.

Rechnet man alle Angebote zusammen, kann einem die RUHR.TOPCARD allein beim Besuch der »Eintritt frei – Partner« Eintrittsgelder von rund 750 Euro im Jahr sparen. 

Für Treuekunden, also Freizeitprofis, welche die Freizeitkarte bereits 2017 genutzt haben, ist die Karte zum Treuepreis von 48 Euro statt 54 Euro erhältlich bis zum 31.12.2017.  Wer sein Geburtsjahr zwischen 2004 und 2013 hat erhält einen zusätzlichen Rabatt von 13 Euro und zahlt so nur 35 Euro. 

RUHR.TOPCARD 2018
54,00€ Erwachsene
35,00€ Kinder (Geburtsjahre 2004-2013)

Bestellmöglichkeiten
Online: ruhrtopcard.de
Hotline: 01806 / 18 16 180 *

Die Karte ist erhältlich in vielen städtischen Tourist-Informationen in der Metropole Ruhr,
wie bei der EMG-Touristikzentrale.

Weitere Infosruhrtopcard.de




Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

ExtraSchicht 2017

Am 24. Juni präsentiert die Metropole Ruhr an 45 Spielorten in 21 Städten ihr geballtes kreatives Potenzial. Zwischen 18 und 2 Uhr zeigen 2.000 Künstler, was sie drauf haben.

weiterlesen

Der Juli im Südrock

Ein Pub ohne Livemusik ist fast undenkbar und das Südrock an der Rellinghauser Straße sorgt schon seit Jahren dafür, dass diese Verbindung im Gedächtnis bleibt.

weiterlesen

The Ghost Wolves

Anfang Mai besuchen The Ghost Wolves die Rock’n’Roll Bar Freak Show in Essen-Steele, um Blues-Trash, Voodoo-Punk, Stomp’n’Roll und eine gute Show live zum Besten zu geben.

weiterlesen