Wild Card: Global Underground

Philharmonie Essen startet »Wild Card«

Von CD in Entertainment am 05.11.2018

Die Avantgarde des Global Pop erhält Einzug in die Philharmonie: In Kooperation mit dem Sender WDR COSMO startet kommenden Samstagabend die neue Reihe »Wild Card«.

Die Avantgarde des Global Pop erhält Einzug in die Philharmonie: In Kooperation mit dem Sender WDR COSMO startet kommenden Samstagabend die neue Reihe »Wild Card«. Dreimal in dieser Spielzeit darf man auf abwechslungsreiche Abende im RWE Pavillon voller musikalischer Überraschungen gespannt sein. Zur »Wild Card«-Premiere treten auf: Rodrigo Amarante, bekannt durch den Titelsong aus der Netflix-Serie »Narcos«; die Singer-Songwriterin Mariama, die Soul, Reggae und Chansons mit einer unvergleichlichen Leichtigkeit verbindet und hier mit einer »Music & Fashion«-Show begeistern wird; der brasilianische HipHop-Künstler Rael; der Electronic-Interpret Keshavara; Melissa Muther vom Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste, die modernen Soul, Jazz und Pop mit Effekten vereint; und schließlich der Autor und Musikjournalist Linus Volkmann, der für diesen Abend eine multimediale Gala voller Spaß und Krawall angekündigt hat. Und später darf auch noch getanzt werden. Beginn ist um 20 Uhr im RWE Pavillon der Philharmonie Essen. Der Eintritt ist frei. 

10.11.2018, 20 Uhr  - RWE Pavillon der Philharmonie Essen
Weitere Infos: philharmonie-essen.de




Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Sinatra & Friends

A Tribute to the World´s Greatest Entertainer – Sinatra and Friends, Die Show zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra – diesen Monat in der Philharmonie Essen.

weiterlesen

Lichtkunst hoch zwei

Die Essener Lichtwochen sind als traditionsreiche Veranstaltung fest verankert im Essener Veranstaltungskalender. Dieses Jahr brechen die Veranstalter schrittweise auf zu neuen Ufern

weiterlesen

Ein grünes Wunder

Neben Radwegen und Wanderpfaden, die von einem Highlight zur nächsten Sehenswürdigkeit führen, bieten Aussichtspunkte einen Weitblick auf die badegeeignete Ruhr und den Baldeneysee.

weiterlesen