von RED am 29.12.2016 in Entertainment

Das Konzept des Kollektivs scheint zu sein, Hörerwartungen von Album zu Album zu torpedieren. im Rahmen der Nachtmusik, kann die Band am 04.02. in der Philharmonie Essen erlebt werden.

Hans Nieswandt

Von Spar sind eine erstaunliche Band, deren Musikstil von den Briten einst als »Krautrock« tituliert wurde. Die vier jungen Männer verstehen sich nicht nur als Wiedergänger dieses Genres, sondern lassen sich ebenso von Techno, Synthpop, Noise, Postpunk und Neuer Musik inspirieren. Das Konzept des Kollektivs scheint zu sein, Hörerwartungen von Album zu Album zu torpedieren. Das aktuelle Album »Streetlife« klingt bisweilen, als seien Von Spar nach der Geburt in einen Sample-Tank gefallen. Das führt dann manchmal sogar so weit, dass in Stücken wie »Breaking Formation« ein Christopher Cross aus dem Audiogefrickel blinzelt, während das anschließende »Duvet Days« an die Gehversuche des Ambient erinnert. Hans Nieswandt sorgt daneben für den richtigen Dreh am Plattenteller. 

04.02.2017 - Philharmonie Essen