Parkleuchten 2019

Mystisches Parkleuchten

Von LME in Entertainment am 28.01.2019

Ein wahrlicher Lichterrausch legt sich vom 1. Februar bis 10. März 2019 über den gesamten Grugapark. Außergewöhnliche Lichtobjekte lassen die Besucher in eine geheimnisvolle Welt eintauchen.

Fotos: Martin Gülpen

Kaum wird es dunkel in Essen, da leuchtet es im Grugapark. Ein wahrlicher Lichterrausch legt sich vom 1. Februar bis 10. März 2019 über den gesamten Park. Außergewöhnliche Lichtobjekte lassen die Besucher in eine geheimnisvolle Welt eintauchen.

Zum zehnten Mal verwandelt sich der Grugapark in eine magische Landschaft, wo nicht nur Licht-Strichmännchen laufen und ins Wasser springen, sondern auch ein unsichtbarer Riese seine Spuren hörbar hinterlässt - und durch eine Projektion sichtbar Fußtritte unter einer Brücke. Optische Täuschung ist der Clou eines mannshohen hinterleuchteten Schlüssellochs. Mit über 20 verschiedenen phantasievollen Lichtszenarien gelingt der Absprung in eine schöne »Scheinwelt«. Vom Haupteingang über die Orangerie bis zum See erblühen die mannshohen Blumen und Tulpen strahlend hell am Wegesrand, Sträucher kommen im Streifenlook daher und Bäume strecken ihre farbenprächtigen Kronen dem abendlichen Himmel entgegen – allein 500 modernste LED-Scheinwerfer, Projektionen und Lichtobjekte machen den Park fünf Wochen lang zu einer Flaniermeile entlang des Lichtes.

Geschaffen wird der gesamte Lichtkomplex von Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif mit ihrer Crew von world of lights, die sich offensichtlich von der Welt der Mystik haben inspirieren lassen. Sie bauen über den Sommer die Lichtobjekte, die im Winter gezeigt werden. So bekommen die Besucher jedes Jahr eine neue »Licht-Kollektion« zu sehen. Damit bleibt auch die 10. Auflage des Parkleuchtens spannend!

Zunehmend sind Video-Animationen – häufig mit Sound-Untermalung – fester Bestandteil der Veranstaltung. Besondere Effekte entstehen durch die unterschiedlichen Projektionsflächen aus weißem Stoff, Drahtgeflecht oder Holzstäben. Am spektakulärsten ist sicherlich die Projektion auf ein rund 100 Quadratmeter großes Wasserschild am Margarethensee. Es »regnet« Formen, Farben, Gesichter, Pusteblumen und ein großes Herz zum Abschluss.

An den Samstagen der Veranstaltung kommt Bewegung in das Lichtspektakel: verschiedene Kleinkunstaktionen erfreuen Auge und Ohr des Publikums.

01.02. bis 10.03.2019 - Grugapark Essen
Weitere Infos: grugapark.de

Parkleuchten 2019
Freitag 01.02. bis Sonntag 10.03.2019
Mo. bis Do, und So, bis 21:00
Fr. und Sa. bis 22:00
Beginn: bei Einbruch der Dunkelheit
Kassenschluss: 1 Std. vor Ende
Erw. 5,00€, Kinder von 6 - 15 Jahren 2,00€
Samstags mit Kleinkunstprogramm
Erwachsene 6,00€
Jahreskarteninhaber haben freien Eintritt




Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Die Tour de Rü

Mit ca. 130 hochklassigen Automobilen vom Baujahr 1926 bis zur Baujahrgrenze 1965 und sieben historischen Krafträdern ist die »Tour de Rü« mittlerweile das spektakulärste Ereignis für Automobilenthusi

weiterlesen

Dancehall Station

Nach dem erfolgreichen, Einstand im November hat die Dancehall Station eine zweite Heimat gefunden und zieht in den Goethebunker ein.

weiterlesen

Christmas Soul

Musik, die unter die Haut geht, bietet die von Rotary Essen-Ruhr ausgerichtete Essener Weihnachtsgala für den guten Zweck im Colosseum Theater Essen.

weiterlesen