Festival für elektronische u. alternative Popmusik

Juicy Beats 2017 wieder an zwei Tagen

Von MJ in Entertainment am 28.05.2017

Nach dem Erfolg im Vorjahr führt das Festival für elektronische und alternative Pop-Musik sein erprobtes Programmkonzept auch 2017 fort: Top-Acts sind Cro, SDP, Trailerpark und Bilderbuch.

Bild 1 von
Juicy Beats 2017
Die 22. Ausgabe von Juicy Beats kommt am 28. und 29. Juli in den Westfalenpark. Nach dem Erfolg im Vorjahr führt das Festival für elektronische und alternative Pop-Musik sein erprobtes Programmkonzept auch 2017 fort: Top-Acts sind Cro, SDP, Trailerpark und Bilderbuch.

Nun ist das Bühnen Line-Up komplett. Letzte Bestätigungen für das Programm sind die Indie-Electro-Band I Heart Sharks, das Schweizer Duo Oy, der schwedische Singer-Songwriter Albert af Ekenstam, der Rapper Micel O und die Swing-Jazz-Formation Botticelli Baby. Insgesamt sollen rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt auf den vielen Bühnen und Floors im gesamten Park auftreten. Zur 22. Auflage des Festivals für elektronische und alternative Pop-Musik werden Musikbegeisterte aus ganz Deutschland erwartet. Diesjährige Headliner sind Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, Mighty Oaks, Fünf Sterne Deluxe, SSIO und Frittenbude. 

Der Freitag 

Der Festival-Freitag bietet von 13 bis 22:30 Uhr ein Live- und DJ-Programm auf drei Open-Air-Bühnen und mehreren Dancefloors. Neben Cro, der seine einzige NRW-Show im Festivalsommer 2017 spielt, treten auf der Hauptbühne Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Megaloh und Dat Adam auf. Das Line-Up der Electronic DJ Stage wird von Moonbootica angeführt. Ace Tee & Kwam.e sorgen mit Oldschool-HipHop für Abwechslung, die Drunken Masters und das OK Kid DJ-Set für ein elektrifiziertes Tanzvergnügen. Dazu kann auch auf mehreren Floors gefeiert werden. Nach den Live-Shows geht das Programm nahtlos in diverse Aftershow-Partys über. 

Der Samstag 

Der Festival-Samstag wiederum bietet die musikalische Fülle, für die Juicy Beats bekannt ist: Das abwechslungsreiche Line-Up aus Pop, HipHop, Electro, Alternative, Reggae und Worldbeats verspricht rund 150 Bands und DJs auf 20 unterschiedlichen Bühnen und Floors. Top-Acts auf der Festwiese sind Trailerpark, SDP, Bilderbuch und Bonez MC & RAF Camora. Indie-Fans kommen auf der zweiten Hauptbühne mit OK Kid und Mighty Oaks auf ihre Kosten. Mit »Alle Farben« bestreitet dort erstmals ein DJ-Act das Finale. 

Zuwachs bei den Floors

Erstmals ist das Booking-Kollektiv Polytope dabei. Das Label steht für eingängigen Electro-Pop und vertritt mehrere international erfolgreiche House-Acts, darunter auch der Berliner »Alle Farben«. Beim Juicy Beats ist Polytope mit dem Schweizer DJ und Produzenten Nicolas Haelg, dem Duo Younotus und der Djane und Produzentin Pretty Pink vertreten. Als einer der beliebtesten Tag und Nachfloors für elektronische Tanzmusik präsentiert das Label Kittball den Berliner DJ Dirty Döring (Bar25). Zur 22. Auflage des Festivals erwarten die Veranstalter bis zu 50.000 Gäste. Karten sind bereits auf der Festival-Homepage sowie bei vielen bekannten Vorverkaufsstellen und Systemen erhältlich. 

28./29.07.  2017 - Westfalenpark Dortmund

Weitere Infos: juicybeats.net




Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

The Dukes Of Downtown

Wenn im September fette Benzinwolken aufziehen, Motorengewitter die Rüttenscheider Straße erschüttern und Bratwurstschwaden die Zweibar einnebeln, dann sind sie wieder von der Kette gelassen: The Duke

weiterlesen

Weltkindertag im Grugapark

Raus aus dem Zimmer und ab auf die Wiese! Kletter-, Spiel- und Sportaktionen, sowie Musik, Show und Tanz und noch einiges mehr sorgen für einen kunterbunten Tag im Grugapark.

weiterlesen

Wer ist Dora Hosegott?

Das Atelier der Folkwang-Absolventin findet sich in Essen-Rüttenscheid und die Illustratorin selbst bezeichnet sich als »Rüttenscheiderin durch und durch«.

weiterlesen