Kirmes und Riesenflohmarkt

47. Essener Sommerfest an der Grugahalle

Von LME in Entertainment am 26.06.2018

Das Sommerfest an der Grugahalle geht in seine 48. Auflage und bietet familienfreundliche Fahrgeschäfte und den größten Trödelmarkt.

Sommerfest an der Grugahalle

Wer an Kirmes denkt, hat den Geruch von Bratwurst, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte in der Nase. Alles ist bunt, überall blinken Lichter und Schausteller machen lautstark auf sich aufmerksam. Und genauso wird das auch wieder diesem Sommer sein, wenn das Sommerfest an der Grugahalle vom 13. bis 22. Juli zum Familienfest einlädt. 

Fassanstich, Feuerwerk, Familientag

Offizielle Eröffnung mit Fassanstich und Freibier ist am Freitag, 13. Juli um 15 Uhr vor der Grugahalle. Abends wird das erste Feuerwerk gezündet und danach am Freitag, den 20. Juli nach Einbruch der Dunkelheit. Am Donnerstag, 19. Juli wird zum traditionellen Familientag geladen – mit Spaß auf allen Fahrgeschäften zum ermäßigten Preis. 

Spaß und Action

»Break Dance«, die »Wilde Maus« und »Flying Swing« garantieren einen Kreisverkehr, der mit  Geschwindigkeitsbegrenzung nicht viel gemein hat. Wer will, der kriegt den Adrenalinkick in 40 Metern Höhe und Tempo 100 mit »Booster Formula 1«. Großen Spaß für Jung und Alt versprechen Klassiker wie »Musik Express«, das Riesenrad »Liberty«, die Geisterbahn »Geister Villa« oder die »Piraten Rutsche«. Für das nostalgische Gefühl darf Fadenziehen, Entenangeln und Dosenwerfen ebenfalls nicht fehlen. Mehr als 60 Anbieter legen mit beliebten Fahr- und Spielgeschäften die Basis für das Kirmesvergnügen. An zahlreichen Buden wird für Animation und das leibliche Wohl gesorgt. Teil des Erfolgskonzepts ist auch der traditionelle Trödelmarkt – der größte seiner Art in der Region. 

13.07. - 22.07.2018 - Grugahalle 
Offizielle Eröffnung: 13.07 um 15:00 
Montag bis Freitag, 14:00 bis 22:00
Samstag und  Sonntag, 11:00 bis 22:00 
Weitere Infos: kirmes-essen.de



Ähnliche Artikel in dieser Kategorie

Wolf Codera‘s Weihnachtskonzerte

Im Dezember lädt Saxophonist und Klarinettist Wolf Codera mit einem Familienkonzert im Landgericht sowie dem Weihnachtskonzert in der Erlöserkirche pünktlich zur Vorweihnachtszeit zum neuen Weihnachts

weiterlesen

Carrie Nation und the Speakeasy

Carrie Nation & The Speakeasy nennt sich die Akustik-Brass-Band aus Kansas, die eine wilde Mischung aus High Speed Folk, Bluegrass und Dixie Sounds zelebriert.

weiterlesen

Tag im Park

Aller Anfang ist schwer; oder verregnet. So oder so ähnlich könnte der Anfang des Projekts »Kunst schafft Stadt« charakterisiert werden. Vor zwei Jahren nämlich hatte das »Netzwerk X«, das auf der Zec

weiterlesen