von MH / CM am 02.03.2017 in Entertainment

»11 Freunde – die Bar« in Essen-Rüttenscheid ist die bekann­teste Fuß­ball­kneipe Deutsch­lands. Nun hat die Premium-Sportsbar einen neuen Besitzer.

Nico Duys

»11 Freunde – die Bar« in Essen-Rüttenscheid ist die bekann­teste Fuß­ball­kneipe Deutsch­lands. Aus ihr sen­det SPORT1 den Fan­talk mit pro­mi­nen­ten Gäs­ten aus dem Fuß­ball­ge­schäft. Hier herrscht Wohn­zim­mer­at­mo­sphäre und der ehr­li­che Fuß­ball. Die Zeiten, an denen Thomas und Kyung-Ae Siepmann hinterm Tresen der Premium Sportsbar standen und den Fußballfans ihr Bierchen servierten, sind nun aber vorbei. Denn die 11-Freunde-Bar hat einen neuen Besitzer. Ab sofort übernimmt Nico Duys. Wer öfter auf der Rü unterwegs ist, dem ist Duys sicher bekannt – ihm gehört »Die Kokille«. Seine »Kneipe auf der Rü« wird er natürlich auch weiterhin betreiben. 

In kaum einem anderen Teil Deutschlands sind die Menschen daneben so »fußballbekloppt« wie hier bei uns im Ruhrgebiet. Eine ganze Reihe von Traditionsvereinen beweist dies eindrucksvoll. Da verwundert es kaum, dass die Sportsbar im Essener Stadtteil Rüttenscheid zu finden ist. Viele Gäste kommen von weit her, um das Flair der ehrlichen Fußballkneipe und natürlich auch das ein oder andere Hopfenmalzgetränk zu genießen. Die 11 Freunde Bar möchte seit 11 Jahren ein (zweites) Zuhause für Fußballbegeisterte sein. Aus diesem Grund ist jeder Ruhrpottverein hier mit einem Trikot (schön eingerahmt) oder Wimpel verewigt. Ob original verpackte Tipp Kick Spiele aus den verschiedenen Jahrzehnten in der Glasauslage der Theke, Gastro­ Tische, die gleich­zei­tig wie ein Tipp-Kick-Tisch aussehen, jede Menge Fotos oder schön gerahmte Pro­gramm­hefte aus den 50er und 60er Jahren an der Wand in der Kneipe. Es sind nicht zuletzt die vielen Details, welche die Location einzigartig machen. Direkt unter der Decke über der Bar, quasi im Fuß­ball­him­mel, hän­gen die Legen­den des Fuß­balls wie George Best und Stan Libuda. Die Rauf- und Trink­bolde haben den Ehren­platz über der Bar. Die Liebe zum Detail geht sogar so weit, dass unter der Decke ein Bild vom Wolf Dieter Ahlenfelder hängt – Der kultige Schiedsrichter sorgte bei der Bundesligapartie Werder Bremen gegen Hannover 96 für große Verwunderung, nachdem er bereits nach 32 Minuten zur Halbzeitpause pfiff.

Nach Aussage von Nico Duys wird sich am Ambiente auch in Zukunft nichts ändern. Wieso auch? Vielmehr möchte der neue Betreiber kleine Akzente setzen und für mehr Events sorgen. So sind zum Beispiel Dart-Meisterschaften und Kicker-Turnier geplant. Für die Stärkung zwischendurch sorgt das reichhaltige Speisenangebot mit Klassikern, wie Currywurst/Pommes/Mayo und bierbegleitenden Speisen. Typisch Kneipe hat die 11 Freunde sogar eine Kegelbahn zu bieten. Den 50er Jahre Charme bekommt man für 8 Euro die Stunde gratis dazu. Reservierungen können telefonisch, gerne auch spontan gemacht werden. Ebenso kann die 11 Freunde Bar für Gesellschaften gemietet werden.

11 Freunde Die Bar Kunigundastr. 27, 45131 Essen

Weitere Infos: 11freunde-diebar.de