Luna Festival – Die Nacht des Blutmondes

27. Juli 2018
Autor:
Gast

Am 27. Juli wird das Planetarium zur Chillout-Zone. Diesmal allerdings nicht nur wie gewohnt in der Kuppel, sondern auch im Außenbereich des Planetariums. Und das bei freiem Eintritt!

Am Freitagabend, dem 27. Juli, findet eine totale Mondfinsternis statt. Über Bochum geht der Vollmond bereits total verfinstert auf. Die zweite Hälfte der Finsternis kann bei gutem Wetter vom Planetarium aus ab ca. 22:30 Uhr beobachtet werden. Ein kosmischer Zufall sorgt außerdem dafür, dass der Mars an dem Abend gleichzeitig der Erde besonders nah steht und dabei auffallend hell ist – noch dazu unweit des Mondes!

Ein astronomisches Jahrhundertereignis, welches das Planetarium zum Anlass nimmt, noch einen drauf zu setzen und den Besuchern ein kleines aber feines Festival rund um die Mondfinsternis zu bieten.

Zusätzlich zu einem von Astrojournalist Paul Hombach moderierten Mondfinsternis-Live-Stream in der Kuppel wird es auch erstmalig sommerliches Festivalfeeling rund um das Planetarium geben: Ein gemütliches Setting mit Liegestühlen auf der Wiese, leckeres Streetfood (Coffeebike, School of Drinking Cocktails, I Am Love Eiscreme, Che Vegan Burger, Delhikat Indian Street Food) sowie eine atmosphärische Silent Disco mit Dancefloor am Planetariumseingang und einigen coolen Überraschungen mit den DJs Timboletti (Electronica, Organic House) und DJan (Funk, Soul, Chillout-Sounds) laden zum Verweilen, Träumen und Feiern ein.

27.07. bis 28.07.2018, 20 bis 2 Uhr | Weitere Infos

Share
Kategorie:
vorheriger Artikel