Kultur-Events im September in Essen

29. August 2020

Freiluftveranstaltungen, Schauspiel, Ausstellungen und Kultur – im September in Essen ist einiges los, trotz Corona. In den letzten Monaten sind viele kreative Ideen entstanden, die unseren kultureller Spätsommer weiterhin stattfinden lassen. Aus diesem Grund haben wir für euch eine feine Auswahl kultureller Events für September zusammengestellt.

»Künstlerlesen« im Café Livres

© Café Livres

Was lesen die Künstler aus dem Aalto-Theater in ihrer Freizeit? Ob Bühnenbildner, Inspizient, Sänger oder der Intendant – sie alle werden ihr Lieblingsbuch mitbringen und euch mitnehmen auf eine persönliche Lese-Reise ins Café Livres im Südviertel. An jedem ersten Dienstag im Monat wird dann jeweils ein anderes Gesicht aus dem Essener Opernhaus zu Gast sein. Am 1. September liest Pressesprecher Christoph Dittmann ein Werk aus seinem heimischen Bücherregal. Coronabedingt wird der Literatur-Abend auf eine Stunde verkürzt und das Team vom Café Livres bittet euch, im Vorfeld telefonisch einen Tisch zu reservieren.

01.09.2020 | 19:30 Uhr | Café Livres | Moltkestraße 2A, 45128 Essen | Eintritt frei

Sommer Open Air @ Die Kokerei auf Zollverein

© Oliver Magenta

SMAG Sundance Resident-Acts Plastik Funk und Oliver Magenta laden zum Summer Open Air im Biergarten der Kokerei ein. Am Samstag, 5. September erwarten euch gechillte House und beste Dance Beats in außergewöhnlicher Atmosphäre auf Zollverein. Coronabedingt sind die zwei Shows auf jeweils 160 Sitzplätze limitiert und dank Überdachung spielt das Wetter keine Rolle. Tickets könnt ihr euch hier sichern.

05.09.2020 | café & restaurant »die kokerei«, Kokereiallee 71, 45141 Essen | Partyslot 1, 14:00 – 19:00 Uhr, Partyslot 2, 19:30 – 00:30 Uhr

Ein klassischer Tag in der Gruga bei den Park-Symphonien

© TUP/Volker Wiciokopen

Traditionell präsentieren die Essener Philharmoniker einen sommerlichen Höhepunkt mit dem Open Air Konzert im Grugapark. Ein ganz besonderer Tag erwartet euch am Sonntag, 6. September bei den neuen Park Symphonien in der Gruga. Verteilt durch schöne kleine Gärten und dem gesamten Park könnt ihr Musiker, Ensembles, Tänzer sowie Zauberer entdecken und live erleben. Für die kleine Gäste gibt es außerdem Kindertheater, Spielmobil, Bungee-Trampolin sowie Hüpfburgenland auf den Spielwiesen. Highlight des Tages sind zwei Auftritte der Essener Philharmoniker im Musikpavillon. Tickets gibt’s hier. Keinen der begehrten Sitzplätze rechtzeitig reserviert? Kein Problem! Beide Konzerte werden auf der Tummelwiese live übertragen. Keinen der begehrten Sitzplätze rechtzeitig reserviert? Kein Problem! Beide Konzerte werden auf der Tummelwiese live übertragen. Los geht’s um 10 Uhr. Veranstaltet werden die Park Symphonien von EMG – Essen Marketing, Grün und Gruga, Theater und Philharmonie und Kulturstiftung Essen.

06.09.2020 | Beginn: 10:00 Uhr | Grugapark | Eintritt 4 Euro, Schüler/Studenten 2,50 Euro, Kinder 6 – 15 Jahre 1,20 Euro

Pflanzenraritätenmarkt im Grugapark

© Grugapark Essen

Der Herbst-Pflanzenraritätenmarkt findet an der Orangerie und auf den Farbenterrassen im Grugapark von 12. bis 13. September statt. Die Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber unter euch haben die Qual der Wahl: von Kräutern, Duft- und Kübelpflanzen über Kakteen, Orchideen und Passionsblumen bis hin zu ungewöhnlichen Stauden, fleischfressenden Pflanzen sowie winterharten Exoten. Hier werden außerdem »Früchte des Sommers« wie besondere Tomatensorten, Marmeladen, Chutneys und Honig angeboten.

12.09. – 13.09.2020 | 10:00 – 18:00 Uhr | Grugapark, Orangerie und Farbenterrassen

Sonderausstellung: 100 Jahre Ruhrgebiet im Ruhr Museum

@ Brigida Gonzalez

Kohlenpott, »Land der tausend Derbys« oder Metropole Ruhr: Das Ruhrgebiet hat sich in den letzten 100 Jahren von der industriellen Montanunion zur modernen Metropole Ruhr entwickelt. Mit 5,5 Millionen Einwohnern ist sie heute eine der bevölkerungsstärksten Regionen Europas. Zum Jubiläum des Regionalverbandes Ruhr lässt das Ruhr Museum Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Metropole Ruhr lebendig werden. In der ehemaligen Kohlenwäsche auf Zollverein könnt ihr die Sonderausstellung »100 Jahre Ruhrgebiet« ab dem 13. September erleben. Die Schau zeigt mit 1.300 Objekten schlaglichtartig die komplexe Entwicklung der Metropole, deren ewiger Wandel auch eines ihrer Markenzeichen geworden ist.

Ab 13.09.2020 | Ruhr Museum | UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen | Montag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr | Eintritt 7 Euro, erm. 4 Euro

Volles Programm für junge Kinofans bei den Kinderfilmtagen

© 37. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet

Vom 13. September bis zum 11. Oktober verwandeln sich die Festivalstädte Essen, Mülheim und Oberhausen erneut in ein Paradies für junge Filmliebhaber. Kleine Kinofans erwarten spannende Abenteuer und zauberhafte Märchen, Reisen in die Vergangenheit und fantastische Welten. Los geht das Festival am 13. September mit dem Eröffnungsfilm Pippi Langstrumpf, die in diesem Jahr 75 Jahre alt wird.

13.09. – 11.10.2020 | Essen, Mülheim und Oberhausen | Mehr Info

Start der neuen Spielzeit im Schauspiel Essen

© Martin Kaufhold

Mit Heinrich von Kleists Die Marquise von O… startet das Schauspiel Essen in die neue Spielzeit: Das Theaterstück, nach der berühmten Novelle feiert am Samstag, 19. September seine Premiere in der Casa. Das erfolgreiche Stück Biedermann und die Brandstifter, Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch kehrt zurück auf die Bühne im Grillo-Theater ab dem 24. September.

19.09.2020 | Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen | Kartenverkauf telefonisch unter 0201 81 22-200 oder per E-Mail

Große Keith-Haring-Retrospektive im Museum Folkwang

© Keith Haring Foundation

Seine Strichmännchen und ikonischen Bildmotive sind schon fast Allgemeingut, seine Werke waren in der 1980er Jahren Kult – Keith Haring stand da im Mittelpunkt der New Yorker Kunstszene. Und von dort gingen sie um die Welt. Das Museum Folkwang taucht mit mehr als 85 Werken Harings in diese Welt der tanzenden Strichmännchen ein. Noch bis 29. November könnt ihr großformatige Gemälde, frühe Zeichnungen, Video- und Performance-Experimente, Plakate und Schallplattencover bewundern. Flankiert wird die Schau von einer Präsentation internationaler Plakate gegen Aids. Tickets können im Vorfeld online reserviert werden.

Bis 29.11.2020 | Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen | Dienstag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag, Freitag 10:00 – 20:00 Uhr | Eintritt 10 Euro, erm. 6 Euro

Share
Kategorie:
vorheriger Artikel