Geschützte Arten

26. Februar 2018

Open Air am Baldeneysee

Die Open Air Saison 2018 will standesgemäß eröffnet werden – unter freiem Himmel und dem Sonnenuntergang entgegen, sowie einem Line Up, das mit fünf Künstlern die Geschichte der Essener House- und Techno-Szene repräsentiert.

Es war im Frühsommer 2011, genauer gesagt im Juni, als die neu gegründete Refugium Crew mit sogenannten Loft-Parties und Refugium Open Airs für Aufsehen in der Essener House- und Techno-Szene sorgte. Nach dreijähriger Abstinenz meldet sich das Kollektiv nun zurück und hat Großes im Haus am See am Baldeneysee geplant.

Mit dem Open Air Festival »Geschützte Arten« konnte sich die Crew an einem der idyllischsten Erholungsgebiete der Region niederlassen und lädt am 1. April ab 12 Uhr zum Tanz. Dazu beitragen weren Désirée, Criss Source, The Electric Taste, Enrico van der Merwe und Kai-Uwe Müller – Initiator der Loft-Parties und den Refugium Open Airs. An diesem Tag feiert das selbsternannte »Refugium« von Mittag bis Mitternacht. Sollte das Wetter Streiche spielen wird die Open Air Veranstaltung am Samstag, den 7. April bzw. Samstag, den 28. April nachgeholt. Tickets zum Preis von 7 Euro im Vorverkauf gibt es im Haus am See sowie der Druckertankstelle an der Klarastr. 53 in Essen-Rüttenscheid. Der Eintritt an der Tageskasse beträgt 12 Euro.

01.04.2018 – Haus am See, Harnscheidts Höfe 1, Essen-Werden Mehr Info

Share
Kategorie:
Tag:
vorheriger Artikel