Bierlaune trifft Schnapsidee – Das Herrengedeck neu interpretiert

30. April 2019

Das Herrengedeck, eine liebgewonnene Tradition aus der Bergmannszeit, erlebt sein Comeback. Kurz und lang, ein Korn und ein Bier. Der Korn »Die Letzte Schicht« und Mücke Craft Beer wollen zusammen das altbekannte Ritual beleben, das seinen Ursprung in der Bergbauzeit findet. Der Korn harmoniert perfekt mit dem neuen »Ruhr Export« der Essener Bierbrauer von Mücke, beide haben einen hohen Malzanteil.

Beide Marken stammen aus Essen und bedienen das Thema Bergbau authentisch – ein Heimatgefühl in doppelter Ausführung. Das »neue« Herrengedeck passt in die heutige Zeit und erinnert gleichzeitig an die Wurzeln des Ruhrgebiets.

Kurz/lang – eine perfekte Kombination

Der Korn »Die Letzte Schicht« ist ein Produkt der Agentur TAS Emotional Marketing und der Spirituosenspezialisten von Banneke Feinkost Flüssig. Das Besondere: »Die Letzte Schicht« ist ein Korn von hier. Der Weizen, die Brennerei, die Abfüllung – 100% Ruhrgebiet.

Mücke Ruhr Export und Letzte Schicht-Korn

Das neue »Ruhr Export« von Mücke Craft Beer ist ein natürlich gebrautes und unfiltriertes Bier. Namensgeber der Essener Marke ist das letzte Grubenpferd der Zeche Zollverein. Bierliebhaber und Mücke-Gründer Dennis Pfahl tüftelt zusammen mit Michael Kesseböhmer in einer eigenen 20-Liter-Anlage verschiedene Rezepte für Craft Biere aus und interpretiert die Bierkultur im Ruhrgebiet neu. So entstand auch das neue Produkt »Ruhr Export«, das an den traditionellen Bierstil des Ruhrgebiets erinnert, durch einen malzigen Körper und eine edle Hopfung aber modern und dennoch vertraut im Geschmack ist.

Der Korn »Die Letzte Schicht« und das »Ruhr Export« von Mücke sind bei Banneke auf der Kreuzeskirchstraße 37 in Essen oder online sowie im gutsortierten Einzelhandel und Getränkemärkten erhältlich.

Mehr Infos: Die Letzte Schicht | Mücke Craft Beer

Share
Kategorien:
Tags:
No items found.
vorheriger Artikel
Cresta Facebook Messenger